Laufend zum Friedenslicht 2021

25. Dezember 2021

Das „Friedenslicht aus Bethlehem“ – ist für Millionen Menschen in aller Welt eine liebgewordene Weihnachtstradition geworden. Trotz Corona-bedingter Auflagen, Grenz- und Kirchenschließungen konnte es auch heuer in der Geburtsgrotte Jesu entzündet werden.

Schon traditionell veranstaltete der LT Gmünd am 23. Dezember den Friedenslauf, bei dem das Friedenslicht aus Bethlehem vom Stift Zwettl laufend nach Gmünd in die Herz-Jesu-Kirche gebracht wurde. Es war keine Laufveranstaltung im eigentlichen Sinn, sondern ein ungezwungener, gemütlicher Lauf mit dem Friedenslicht, bei dem jeder jederzeit einsteigen konnte.

Los ging es um 12 Uhr beim Stift Zwettl, über Gradnitz, Unterrabenthan, Kleinwolfgers, Perndorf, Schweiggers, Großreichenbach, Großneusiedl, Waldenstein und nach Albrechts ging es nach Gmünd, wo ca. um 18 Uhr die Ankunft bei der Herz-Jesu-Kirche in Gmünd-Neustadt war. Im Anschluss fand dort eine feierliche Adventandacht statt.

Frohe Weihnacht wünschen die Läufer des LT-Gmünd