Gmünder Silvester-Lauf fällt 2020 aus!

14. Oktober 2020

Unter diesen Voraussetzungen nicht durchführbar.

Groß war die Hoffnung darauf aufgrund der Corona-Pandemie schon im Sommer nicht gewesen, jetzt ist es aber Gewissheit: Der LT Gmünd wird heuer keinen Gmünder Silvesterlauf veranstalten.

„Der zehnte Silvesterlauf soll etwas Besonderes werden. Eine abgespeckte Version kam daher für uns nicht in Frage.“ Bernhard Bock, Obmann LT Gmünd

„Das ist angesichts der Corona-Situation einfach undenkbar. Das war es schon im Sommer, damals haben wir noch gehofft, dass es doch irgendwie gehen kann, aber jetzt ist die Lage ja noch schlimmer“, sagt LT-Obmann Bernhard Bock. Gewissheit brachte schließlich eine Besprechung mit der Bezirkshauptmannschaft.

Um die 1.000 Läufer auf der Strecke, dazu etliche Zuschauer im Stadtzentrum. „Dafür hätten wir nicht einmal annähernd eine Freigabe bekommen“, schildert Bock. „Damit war klar, dass wir den Silvesterlauf heuer nicht machen, denn eine abgespeckte Version kam für uns auch nicht in Frage.“

Jubiläumslauf jetzt 2021

Gewichtigstes Argument war aber, dass es der zehnte Silvesterlauf gewesen wäre.

„Für das Jubiläum hätten wir schon einiges geplant gehabt. Das sollte etwas Besonderes werden, darum kam für uns auch nicht in Frage, den Lauf in einer abgespeckten Version durchzuführen“, sagt Bock. „Es muss sich erst wieder alles normalisieren, bevor das wieder geht.“

Daher hat der LT Gmünd die Jubiläumsausgabe des Silvesterlaufs auf 2021 verschoben.